Lagama GmbH
0800-5242620
24h kostenfrei
erreichbar

Uebergangspflege

Individuelle Unterstützung bei Ihnen Zuhause

 

Haushaltshilfe im Rahmen der Übergangspflege

Gut versorgt mit einer Haushaltshilfe nach dem Klinikaufenthalt, bei Krankheit oder nach einer Operation

Unter bestimmten Voraussetzungen, beispielsweise nach einer OP (Operation), zahlt die Krankenkasse ihrem Versicherten eine Haushaltshilfe zur vorübergehenden Weiterführung des Haushalts.
Eine Haushaltshilfe kann eine Leistung der Krankenversicherung, der Unfallversicherung oder der Rentenversicherung sein. Bei Geringverdienenden oder nicht Versicherten kann die Haushaltshilfe auch eine Leistung der Sozialhilfe sein, die sich an den Leistungen der Krankenversicherung orientiert. Konkret heißt es im fünften Sozialgesetzbuch (§ 38 SGB V) dass jeder Versicherte diesen Anspruch geltend machen kann, wenn die "haushaltsführende Person", krankheitsbedingt ausfällt.

Übergangspflege Haushaltshilfe

In der Regel ist die Gewährung einer Haushaltshilfe über die Krankenkasse an die Voraussetzung geknüpft, dass ein Kind im Haushalt lebt. Seit dem 01.01.2016 ist es jedoch auch für Versicherte die keine im Haushalt lebenden Kinder haben möglich, eine Haushaltshilfe für maximal vier Wochen bei schwerer Krankheit, insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt oder nach einer ambulanten OP (Operation) zu erhalten. Diese Haushalts- und Alltagshilfe wird von der Krankenkasse im Rahmen der Übergangspflege gewährt.

Sie haben Fragen zu unseren konkreten Leistungen? Gerne beraten wir Sie hierzu und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um die Antragstellung.
Nach erfolgreicher Genehmigung durch die Krankenkasse unterstützen wir Sie mit einer vertrauensvollen Haushaltshilfe in Ihrem Alltag.

Jetzt unverbindlich anfragen

 

 

Folgen Sie uns auf