Lagama GmbH
0800-5242620
24h kostenfrei
erreichbar

Individuelle Unterstützung bei Ihnen Zuhause

 

Offene Seminare

Seminare Lagama


Wer sich nicht weiterbildet - bleibt stehen. Lagama hat ein Vortragsprogramm entwickelt das sich nicht nur an die eigenen Betreuungskräfte und Mitarbeiter wendet, sondern auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Betreuungs- und Pflegedienste offen steht.

Aktuelle Themen:

Körpersprache und nonverbale Kommunikation
Dauer der Fortbildung ca. 4 Stunden

Inhalt:
• Wie wirke ich auf andere Menschen?
• Was kann ich tun, damit das bei den Anderen ankommt, was ich auch meine?
• Wie vermeide ich Mißverständnisse? Will ich präsenter sein, oder mich eher zurückhalten? D.h. unbewußte Prozesse erkennen lernen und ein Gefühl dafür bekommen, wie man diese hilfreich zum Wohle des Kunden nutzen kann und natürlich zum eigenen stressfreieren Arbeiten.

KolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibri


Gestaltung des ersten Kontaktes mit dem Kunden - Hilfreiche Hinweise für eine gelingende Beziehung

Dauer der Fortbildung ca. 4 Stunden

Inhalt:
Der erste Kontakt ist der Wichtigste. Läuft dieser gut, wird sich auch die weitere Beziehung auf einfache Art und Weise positiv gestalten lassen. Ist dieser problematisch, zeigt die Erfahrung, dass es viel Energie benötigt, um eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. In diesem Seminar wird es darum gehen, die hilfreichen Strukturen bewußt zu machen, um sie bei Bedarf einsetzen zu können.

KolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibri


Mit schwierigen Kunden und Angehörigen wertschätzend umgehen
Dauer der Fortbildung ca. 4 Stunden

Inhalt:
In Pflege- und Betreuungsberufen sind die MitarbeiterInnen nicht nur mit dem Kunden in Kontakt. Je unselbstständiger der Pflegebedürftige ist, desto mehr schalten sich die Angehörigen ein. Da sie aber nur einen kleinen Einblick in den gesamten Ablauf und die Geschehnisse haben, entstehen schnell Missverständnisse, die in Konflikte übergehen können.

• Die Teilnehmer wissen, was der Unterschied zwischen Lob und Wertschätzung ist.
• Sie erfahren, wie sich dieser Unterschied auf die Beziehung zu Pflegebedürftigen und Angehörigen auswirkt.
• Die Teilnehmer üben, wie sie auf der Basis von Wertschätzung Kritik äußern, und dem Gesprächspartner dabei möglichst wenig Angriffsfläche geben.
• Sie erarbeiten Strategien, um aktuelle bestehende Konflikte in Zukunft zu entschärfen und zu lösen.

KolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibri

Pflege und Betreuung vs. Kostenschraube – Widersprüche im Pflege – und Betreuungsdienst persönlich meistern
Dauer der Fortbildung ca. 4 Stunden

Inhalt:
Kostendruck und bürokratischer Aufwand stehen immer wieder einer erfolgreichen Pflege- und Betreuungsleistung entgegen. Diesen Rahmenbedingungen sind die MitarbeiterInnen direkt ausgesetzt und können sie auch nicht beeinflussen. Die Pflege- und Betreuungskräfte können ihre Vorstellung von Pflege und Betreuung nicht mehr umsetzen. Diese Ambivalenz erzeugt Frustration oder Konflikte, es beginnt ein Teufelskreis, der allen Beteiligten zu einer Belastung wird.

• Die Teilnehmer tauschen die Erfahrungen und den Umgang mit der aktuellen Situation aus.
• Übungen ermöglichen Ihnen, sich Ihren eigenen Werten und Erwartungen genauer bewusst zu werden.
• Die Teilnehmer erarbeiten sich eine Strategie, wie Sie mit Dingen umgehen, die sie persönlich nicht verändern können.  

KolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibriKolibri

Klares Feedback im Pflege- und Betreuungsdienst geben
Dauer der Fortbildung ca. 4 Stunden

Inhalt:
In der Regel bedienen mehrere MitarbeiterInnen einen Kunden. Es tritt immer wieder ein, dass man von einem Kunden erfährt, dass sie/er mit der Leistung eines Kollegen/in unzufrieden ist.

• Die Teilnehmer wissen, was Feedback ist und wann man es wozu einsetzt.
• Sie lernen die entscheidenden Feedback-Regeln bewusst einzusetzen.
• Die Teilnehmer üben in direkten Gesprächen, wie sie positives und konstruktives Feedback geben.

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen?
Kontaktieren Sie uns gerne.

Jetzt anfragen



Folgen Sie uns auf